Archiv: April 2014

1
Auto-Tuning: Lassen Sie Ihr Auto-Tuning von keinem anderen Tuner als von unserem Tuning-Experten machen.
2
Der „Lothringer Dreiaugenpudel“ – Laune der Natur oder SEO-Glücksfall?
3
Das bringt doch alles nichts!
4
Von Currywürsten und Konversionsraten
5
SEO, CRO und PIPAPO oder „Wie ich einmal 2.000 Besucher pro Monat kappte“

Auto-Tuning: Lassen Sie Ihr Auto-Tuning von keinem anderen Tuner als von unserem Tuning-Experten machen.

„Wir tunen alles was man an Autos tunen kann, denn unsere Tuning-Experten haben langjährige Tuning-Erfahrung beim Tunen sämtlicher KFZ-Typen, vor allem wenn diese noch komplett ungetunt sind. Besuchen Sie uns auf www.tuningmeier.de oder www.breitere-reifen.de oder www.tuningmeier-heckschuerze.org oder www.tuningmeier-frontspoiler.com oder www.tuningmeier-seitenschweller.net oder, oder, oder …“ 

So oder so ähnlich lesen sich bis heute einige Websites, deren Betreiber noch der Meinung sind, dass sich Google mit einer Masse-statt-Klasse-Keyword-und-Domainstrategie beeindrucken bzw. manipulieren läßt.

Weiterlesen …

Der „Lothringer Dreiaugenpudel“ – Laune der Natur oder SEO-Glücksfall?

Es gibt Dinge, die hält man nicht für möglich und doch existieren sie. Der Lothringer Dreiaugenpudel ist so ein Phänomen, bei dem man ganz besonders ins Grübeln kommt und selbst Wissenschaftler auf der ganzen Welt lange gerätselt haben, wie es zu dieser Erscheinung kommen konnte. Fest steht mittlerweile, dass erstmalig vor etwa 80 Jahren in Frankreich in den Westvogesen ein Hund mit einem dritten Auge auf der Stirn gefangen wurde. Diese Missbildung, offensichtlich durch einen Gendefekt hervorgerufen, brachte dem Tier und seinem Entdecker einige Popularität ein.

Weiterlesen …

Das bringt doch alles nichts!

Stimmt. Nachdem wir uns die Zahlen der Dreherei genauer angeschaut haben, musste ich sachlich feststellen, dass Kosten und Nutzen der werblichen Maßnahmen in keinem vernünftigen Verhältnis zur Auftragsgewinnung stehen. Doch warum? Wo liegt der „Hase im Pfeffer?“ Bei genauerer Betrachtung des Problems stellt sich heraus: Produkt – klar und deutlich erkennbar. Preis – in Ordnung, entspricht dem Marktpreisniveau. Vertrieb/Service – ist auch OK. Zielgruppe – auch die ist klar formuliert! Kommunkationswege – (autsch) nicht Zielgruppenkonform!

Heißt im Klartext, dass die Informationswege, mit Anzeigen, Werbebriefen  und Fachzeitschriften nicht ausreichend bei der Zielgruppe genutzt werden um wahrgenommen zu werden. Woran liegt es? Schlecht gemacht? Nicht Aufmerksamkeit erzeugend?

Weiterlesen …

Von Currywürsten und Konversionsraten

Die meisten unserer Kunden schätzen es sehr, wenn wir weitestgehend deutsch mit ihnen sprechen. Unsere Branche macht es uns allerdings oft schwer, das auch einzuhalten. Einer meiner Favoriten ist ist in diesem Zusammenhang der Begriff CRO bzw. Conversion Rate Optimisation. Vorzugsweise schieb ich mir einen Kaugummi in den Mund, bevor ich mit jemandem über Conversion Rate Optimisation spreche. Was aber steckt hinter diesem Begriff? Konversion bzw. das lateinische Wort Conversio, für „Umwendung“ oder „Umkehr“, wird laut Wikipedia in rund zehn verschiedenen Zusammenhängen verwendet (s. http://de.wikipedia.org/wiki/Konversion).

Weiterlesen …

SEO, CRO und PIPAPO oder „Wie ich einmal 2.000 Besucher pro Monat kappte“

„Herr Sonntag, kommen Sie mir jetzt nicht mit Fachchinesisch oder irgendwelchem Pipapo!“, fährt mein Gesprächspartner mich am Telefon mit seinem charmant-bavarischen Akzent an. Der Herr ist Geschäftsführer eines bayrischen Mittelstandsunternehmens, produzierendes Gewerbe, B2B. Wir hatten Kontakt bekommen, weil er sich von seiner bisherigen SEO-Agentur (in der Branche recht bekanntes Unternehmen) irgendwie auf die Nudel geschoben fühlte. 2.000 garantierte Besucher pro Monat für eine verhältnismäßig günstige Monatspauschale klang für ihn damals vielversprechend. Und er bekam, was man ihm versprochen hatte: 2.000 Besucher pro Monat wurden ihm sauber getaktet auf die Website gespült. Nicht mehr und auch nicht weniger. Auftrag erfüllt. Wo ist also sein Problem?!

Weiterlesen …