Auto-Tuning: Lassen Sie Ihr Auto-Tuning von keinem anderen Tuner als von unserem Tuning-Experten machen.

„Wir tunen alles was man an Autos tunen kann, denn unsere Tuning-Experten haben langjährige Tuning-Erfahrung beim Tunen sämtlicher KFZ-Typen, vor allem wenn diese noch komplett ungetunt sind. Besuchen Sie uns auf www.tuningmeier.de oder www.breitere-reifen.de oder www.tuningmeier-heckschuerze.org oder www.tuningmeier-frontspoiler.com oder www.tuningmeier-seitenschweller.net oder, oder, oder …“ 

So oder so ähnlich lesen sich bis heute einige Websites, deren Betreiber noch der Meinung sind, dass sich Google mit einer Masse-statt-Klasse-Keyword-und-Domainstrategie beeindrucken bzw. manipulieren läßt.

Dass man seine Texte nicht exzessiv mit Keywords vollstopfen soll, weil dies nicht nur nichts bringt, sondern im Extremfall auch kontraproduktiv ist, hat sich bereits in den letzten Jahren zu den meisten Website-Betreibern herumgesprochen.

Endlich haben wir es nun aber auch schriftlich, dass Keyword-Domains keinen sogenannten Ranking-Faktor mehr darstellen. „(…) Diese Zeiten sind nun vorbei – der positive Einfluss, den die Existenz des Keywords in der URL, und insbesondere im Domainnamen jahrelang hatte, ist deutlich zurückgegangen, so dass die Qualität des Keywords in der URL/Domain als Ranking-Faktor so nicht mehr vorhanden ist (…)“ 1

Eine gute Nachricht an alle, die bisher Zeit und Geld in die massenweise Registrierung von Keyword-Domains gesteckt haben.

Fazit: Die Zeiten sind anspruchsvoller geworden. Wo sich früher noch hier und da keywordmäßig was hinmogeln ließ, wird heute Qualität, Relevanz und semantischer Hintergrund erwartet. Verschwenden Sie also keine Zeit beim reinen Hin- und Herschieben von Keywords, schon gar nicht in Ihrer URL, sondern nutzen Sie die Zeit, gehaltvolle und für Ihr Thema und Ihre Zielgruppe relevante, gut lesbare und verständliche Inhalte zu kreieren. Qualität siegt.

1: Tober, Henning, Furch: „Whitepaper SEO Ranking-Faktoren 2013, Searchmetrics 2013“, S. 14-15. (Quelle: searchmetrics.com, Stand 04/2014)

Über den Autor

Oliver Sonntag

Der Internet-Unternehmer befasst sich seit Anfang der 90er Jahre professionell mit dem Phänomen webbasierter Informationssysteme. Nach seinem Studium der Informationsswissenschaften an der FU-Berlin arbeitete er zunächst als Entwickler, Berater und Projektmanager erfolgreich auch für Unternehmen, die heute als Pioniere der Internetbranche gelten. 2003 gründete er die Web-Agentur ANTWORT:INTERNET. Im Zentrum der Agenturleistungen liegt die Entwicklung von Internetpräsenzen und Online-Anwendungen und deren Vermarktung. Dazu zählt maßgeblich auch Suchmaschinen- und Konversionsratenoptimierung.

Schreibe einen Kommentar